Mittagsmenü Metzgerei Krimbacher 16.07. – 21.07.2018

MENÜPLAN DER WOCHE

VON 11 BIS 14 UHR

 

MONTAG

NUDELSUPPE

***

GRILLSCHOPF MIT POMMES

ODER

GEMÜSEGRÖSTL MIT SPIEGELEI

***

PUDDING

 

DIENSTAG

LAUCHCREMESUPPE

***

GESCHNETZELTES MIT REIS

ODER

ASIA WOK MIT NUDELN UND GEMÜSE

***

JOGHURTCREME

 

MITTWOCH

GEMÜSESUPPE

***

FASCHIERTE LAIBCHEN MIT KARTOFFELPÜREE

ODER

GEMÜSERAHMSPÄTZLE

***

PALATSCHINKEN

  

DONNERSTAG

FRITTATENSUPPE

***

SCHWEINEBRATEN MIT SEMMELFÜLLE,

DAZU SAUERKRAUT

ODER

PENNE MIT KRÄUTERPESTO

***

KUCHEN

 

FREITAG

KARFIOLCREMESUPPE

***

PANIERTES FISCHFILET MIT PETERSILIENKARTOFFELN

ODER

BLUTWURSTGRÖSTL MIT KRAUTSALAT

***

EIS

SUPPE UND HAUPTGERICHT        € 7,90                                                                HAUPTGERICHT UND DESSERT   € 8,40

3 GÄNGE MENÜ    € 9,40

ABO-Salat  € 2,60

 

SAMSTAG

XXL-SCHNITZEL MIT POMMES     €  12,90

logo_metzgerei_krimbacher

Dorf 7
6373 Jochberg
Telefon +43 5355 5223
office@metzgerei-krimbacher.at
www.metzger-kitzbuehel.at

Advertisements

Museum und Partylocation in einem: Bauernmuseum „Vorderkünstler“ Jochberg

Am Oberhausenweg, ganz in der Nähe vom Waldschwimmbad, steht in ganz idyllischer Lage, neben dem Künstlerhofz und dem Künstlerbrunnen (7 Brunnen-Weg)  das Bauernmuseum Vorderkünstler von Familie Krimbacher.

Zu sehen sind unter anderem:

  • Eine Getreidemühle aus dem Jahre 1770, die voll funktionsfähig ist
  • Eine Webstube, mit einem 200 Jahre alten Webstuhl von Herrn Josef Blassnigg
  • Eine Schusterkammer von Ernst Scharnigg
  • Eine Sattlerkammer von Hermann Bachler
  • Ein Machkammerl mit Werkzeug und Bandsäge
  • Eine Abteilung von Forstarbeit und der Holzknechte
  • Verschiedenste bäuerliche und landwirtschaftliche Geräte aus früherer Zeit
  • Die 1. Sportseilbahn, die es in Jochberg gab
  • Ein Imker-Häuschen von Hannes Schwabegger
  • Und ständig kommt neues Sehenswertes dazu

 Museumsbesuche sind nach Terminvereinbarung jederzeit möglich.

Bitte kontaktieren Sie dafür

Frau Krimbacher Gertraud         Mobil:  0043 676 415 99 55

 

Das Museum bietet sich von Mai bis September hervorragend als Party Location an.

Sommerfeste, Geburtstagsfeiern, Hochzeiten, Taufen, Vernissagen, Grillabende, all das wurde  hier schon veranstaltet und gefeiert.

Das Cateringservice der Familien-Metzgerei Krimbacher übernimmt gerne die Verpflegung und Bewirtung Ihrer Gäste.

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Besichtigungstermin!

Tel: 05355 5223
Email: office@metzgerei-krimbacher.at

Sommertheater Kitzbühel 2018

„(K)eine Ménage à trois“

In seinem 17. Aufführungsjahr zeigt das Sommertheater Kitzbühel ab 26. Juli 2018 die Komödie Trennung für Feiglinge von Clément Michel.

Paul und Sophie sind seit einiger Zeit ein Paar. Vor vier Monaten sind sie in eine gemeinsame Wohnung gezogen, haben sich eingerichtet. Sie sind glücklich. Denkt sie. Er sieht das völlig anders. Sophie ist liebevoll, zuvorkommend und sexy – das geht gar nicht! Paul findet das Zusammenleben grässlich und will sich konsequenterweise von Sophie trennen. Leider fehlt es Paul an Mut, mit seiner bezaubernden Freundin Schluss zu machen. So sucht er Hilfe bei seinem besten Freund Martin. Pauls Plan: Martin soll bei den beiden einziehen und sich so lange daneben benehmen, bis Sophie Paul vor die Wahl stellt: „Entweder er geht oder ich.“ Und Paul wäre fein raus.
Martin ist wenig begeistert von dieser Idee, zumal er Sophie sympathisch findet. Als Paul seiner Liebsten eine Geschichte von einem Trauerfall in Martins engstem Familienkreis auftischt, gibt es für Martin kein Entkommen mehr. Er willigt ein, seinen Lebensmittelpunkt vorübergehend zu verlagern – für maximal eine Woche, mehr nicht. So beginnt eine sonderbare Ménage-à-trois, die überraschende Wendungen nimmt. Denn wer hätte gedacht, dass Sophie ihren Ehrgeiz daransetzt, den armen, verlustgeplagten Martin zu therapieren?

Clément Michel, 1974 in Paris geboren, ist Autor, Schauspieler und Regisseur. Er feierte seine ersten Erfolge mit dem Stück „Le Carton“, das zwischen 2001 und 2004 in Paris in vielen Theatern zu sehen war. Nicht minder erfolgreich waren seine Stücke „Début de fin de soirée“, „Le grand bain“ sowie „Trennung für Feiglinge“, die alle in den Folgejahren in Paris zur Uraufführung gelangten. Letzteres wurde durch die deutschsprachige Erstaufführung am Neuen Theater Hannover in Deutschland ein permanenter Erfolg und ebenfalls in Russland, Korea, Spanien, Mexiko und in der Türkei gespielt.

Mit „Trennung für Feiglinge“ hat der vielseitige Theatermacher Clément Michel eine temporeiche Komödie verfasst, in der er die Sollbruchstellen des menschlichen Beziehungslebens unter die Lupe nimmt. Mit schnellen Dialogen, bissigem Humor und einem sicheren Gespür für Timing und Situationskomik zeichnet der Autor ein entlarvendes wie unterhaltsames Bild einer Dreierkonstellation der etwas anderen Art. Wohl auch deswegen entwickelte sich „Trennung für Feiglinge“ seit der Uraufführung zum Dauerbrenner auf französischen Bühnen und genießt den Ruf eines „modernen Feydeau“.

Beim Sommertheater Kitzbühel wird Anselm Lipgens als Paul zu sehen sein. Der Intendant Leopold Dallinger steht als sein bester Freund Martin auf der Bühne. Die bezaubernde Sophie wird von Sandra Cirolini gespielt. Leopold Dallinger und Anselm Lipgens zeichnen gemeinsam für die Regie verantwortlich.

Am 26. Juli 2018 findet – unter dem Ehrenschutz von Gabriel Barylli – die Gala-Premiere mit TESLA-Präsentation, Sekt-Empfang und Fingerfood-Buffet im Casino Kitzbühel um 17.00 Uhr statt.

Die weiteren Vorstellungen sind am 27. Juli 2018 sowie am 2., 3., 9., 10., 16. und 17. August 2018 jeweils um 20 Uhr. Gespielt wird im K3-KitzKongress, Josef-Herold-Straße 12, 6370 Kitzbühel.

Eintrittskarten sind ab 19,- EUR im Vorverkauf erhältlich bei Kitzbühel Tourismus, der Sparkasse Kitzbühel, bei Ö-Ticket sowie unter www.sommertheater-kitzbuehel.at.

Anfragen an office@eventarts.at bzw. unter +43 664 3142101.

www.sommertheater-kitzbuehel.at

Gästeliste – Auszug:

Gabriel Barylli Sylvia Leifheit Jakob Seeböck_2017

Gabriel Barylli und Sylvia Leifheit
Kathi Stumpf und Alexander Beza
Michaela Gerg und Achim Winter
Max Schautzer und Gundel Schautzer
Michael Hadschieff und Roswitha Hadschieff

Quelle: Sommertheater Kitzbühel – eventarts

Fotos: Markus Mitterer

Mittagsmenü Holzer´s Restaurant Kitzbühel: 25.06. – 29.06.2018

Mittagsmenü

Wählen Sie von Montag bis Freitag aus zwei köstlichen Mittagsmenüs.

Tag Menü 1 Menü 2
Montag
Salat oder Suppe

Filet „Stroganoff“ dazu hausgemachte Spätzle

€ 7,90

Salat oder Suppe

Pasta mti Paradeiser-Chorizo-Sauce

€ 7,90

Dienstag

Salat oder Suppe

Schnitzel mit Ricottakruste und Feigen dazu Kartoffelwürfel

€ 7,90

Salat oder Suppe

Tiroler Moosbeernocken

€ 7,90

Mittwoch
Salat oder Suppe

Überbackenes Schwammerl-Schnitzel dazu Pommes

€ 7,90

Salat oder Suppe

Pasta in Kräuter-Oliven Pesto

€ 7,90

Donnerstag

Salat oder Suppe

Rindsroulade mit Erdäpfelpüree

€ 7,90


Salat oder Suppe

Holzer´s Schwammerlgulasch mit Semmelknödel

€ 7,90

Freitag

Salat oder Suppe

Fangfrischer Fisch auf Mozzarella-Melanzaniauflauf

€ 7,90

Salat oder Suppe

Kotelett an Chili-Paprikasalsa dazu Basmatireis

€ 7,90

immer mittags bis „dass aus is“

Reservierungshotline: 05356 / 62 47 5

www.holzers-kitz.at

Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit

Tipps für einen Ausflug

Anbei findet Ihr ein paar Tipps für einen Ausflug bei dem ihr auch etwas zu Essen bekommt.

Gasthaus Steinberg in Westendorf:

Als Mitglied der Kochart Brixental, eine Vereinigung von Wirten, die Produkte von heimischen Bauern und Produzenten verwendet und besonders gekennzeichnet in ihrer Speisekarte ausweist, steht das Gasthaus Steinberg für Qualität und Genuss.

In der gut arrangierten Speisekarte finden sich vor allem traditionelle und Wildgerichte großteils von regionalen Lieferanten oder aus eigenem Anbau. Nicht nur Fleischesser sondern auch Vegetarier finden auf der Speisekarte Gerichte bzw. können sich beraten lassen.

Für Kinder gibt es den größten Spielplatz in der Windau mit vielen Attraktionen und Aktivitäten. (Riesen Spielplatz, Trampolin, Gokarts und Kettcar, Riesen Liftschaukel, Slackline, WWW – Windau Wadl Weg, Kleiner See, Naturbach, Sandkasten, Rutschen, …)

Das Gasthaus Steinberg ist auch Station des KAT-Wanderweges und wer Lust hat kann in einer herrlich ruhigen Umgebung entspannen und übernachten.

Auf Grund seiner Lage ist das Gasthaus Steinberg auch ein optimaler Startpunkt für viele Wanderungen.

www.gasthaus-steinberg.at

Quelle und Video: Gasthaus Steinberg

 

Fischerstadl Brixen

Geheimtipp für Angelfreunde. Direkt am See genießen Sie den Blick auf das Kitzbüheler Bergpanorama. Der Hausberg, die Hohe Salve, ragt beeindruckend in den Himmel und bietet in der einmalig ruhigen Lage ein unvergessliches Panorama.

Gespeist von einem Gebirgsbach und Heimat für Fische wie Saiblinge und Forellen – Anglerherz, was willst du mehr?

Natürlich kann man auch ohne zu angeln die kulinarischen Feinheiten vom Fischerstadl genießen.

www.fischerstadl.at

Quelle und Fotos: Fischerstadl Brixen

 

Alpengasthof Oberweissbach

Hoch über dem Ferienort Waidring im Pillerseetal, eingebettet zwischen dem Skigebiet Steinplatte, dem sanften Kirchberg und den Fels-Giganten der Loferer Steinberge liegt der Alpengasthof Oberweissbach der Familie Kals.

Der Gasthof in Waidring ist über eine Asphaltstraße erreichbar und bietet dennoch eine einzigartig abgeschiedene und ruhige Lage auf 1000m Seehöhe. Das vielfältige Spieleangebot für Kids, viele Sport- und Entspannungsmöglichkeiten für Erwachsene und die wohlschmeckende Tiroler Kulinarik lassen keine Langeweile aufkommen.

Tipp: Spielparadies, Bogenparcours, Mountaincartbahn

www.alpengasthof-waidring.tirol

Quelle und Fotos: Gasthof Oberweissbach

 

Wildpark Aurach

Ein Erlebnis für die ganze Familie.

Der Wildpark Aurach begeistert durch seine einzigartige Lage mit Panoramablick auf die Kitzbüheler Alpen und durch seine tierischen Bewohner: sehen Sie Rotwild, Damwild, Muffelwild in Tirols größtem Freigehege, sowie Steinwild, Luchse, Yaks und viele andere Tiere. Die eindrucksvolle Wildfütterung am großen Futterplatz findet täglich um 14.30 Uhr statt.

Ein Highlight für Kinder ist das Streichlstadl: dort wohnen Ziegen, Esel, Schafe, Lamas, Mini-Shetlandponys, Hasen und Meerschweinchen. Desweiteren können sich die Kinder auf dem großen Spielplatz Wildspielpark, auf dem sich alles rund um Willi Wildschwein dreht, austoben.

Nach einem Rundgang können Sie sich im gemütlichen Gasthaus Branderhofstube mit regionalen Produkten verwöhnen lassen und die Aussicht auf die Bergwelt genießen.

www.wildpark-tirol.at

Quelle und Fotos: Wildpark Aurach und Paul Dahan

 

 

 

Generali Open Kitzbühel 2018: Mit einem aktuellen und vier ehemaligen Top-10-Spielern

Das Spielerfeld des Generali Open Kitzbühel 2018 ist fixiert. Dominic Thiem bekommt beim Heimevent mit vier ehemaligen Top-10-Spielern und drei Kitzbühel-Siegern attraktivste Konkurrenz. In der Spitze so topbesetzt wie schon lange nicht mehr, garantiert das Starterfeld in Kitzbühel Toppartien schon zu Wochenbeginn.

Ganz oben auf der Nennliste präsentiert sich das Generali Open Kitzbühel so hochkarätig besetzt wie schon lange nicht mehr: Gemeinsam haben die Stars der diesjährigen Auflage des Kitzbüheler Traditionsturniers nicht weniger als 80 ATP-Titel zu Buche stehen. Neben dem topgesetzten Thiem sind in Kitzbühel mit Gasquet (FRA), Verdasco (ESP), Monfils (FRA) und Simon (FRA) auch vier ehemalige Top-Ten-Spieler am Start. Dazu kommen mit Titelverteidiger Philipp Kohlschreiber (GER), Robin Haase (NED) und Guillermo Garcia-Lopez (ESP) auch drei Kitzbühel-Sieger. Neben den arrivierten Sandplatzspezialisten schlagen beim größten Freiluftturnier des Landes auch wieder junge Aufsteiger auf, allen voran Deutschlands Shootingstar Maximilian Marterer.
Mit einem Top-Starterfeld ist beim Traditionsturnier in Kitzbühel in den Tagen vom 28. Juli bis 04. August also Weltklasse-Tennis garantiert – bereits zu Beginn der Turnierwoche werden Spitzenpartien mit dem Publikumsliebling Gael Monfils und Gilles Simon am Plan stehen: „So viele Top-Spieler an der Spitze gab es in Kitzbühel schon lange nicht mehr. Deshalb können wir unseren Fans versprechen, dass schon am Montag und Dienstag Toppartien zu sehen sein werden“, erklärt Turnierdirektor Antonitsch. Wer sich die Chance auf einen Tribünenplatz zu Beginn der Turnierwoche nicht entgehen lassen will, der sollte sich seine Tickets am besten noch im Vorverkauf auf www.generaliopen.com sichern.

Dort gibt es unter anderem Tickets für Montag bereits ab 19 Euro.

Quelle: Generali Open Kitzbühel

Foto: GEPA Pictures

 

Advertisements