Mond und Venus am Morgenhimmel

Heute Morgen konnte man ein sehr schönes Himmelsschauspiel bewundern. Die, nach der Sonne, zwei hellsten Himmelskörper standen sehr nahe beieinander.
Der Mond als Sichel und die hellleuchtende Venus bildeten ein schön anzusehendes Pärchen.
Die Venus gilt aufgrund ihrer Größe als Zwillingsplanet der Erde und liegt in unmittelbarer Nachbarschaft Richtung Sonne. Deshalb wird dieser Planet auch als „Morgen- und Abendstern“ bezeichnet, da die Venus nur zu diesem Zeitpunkt gesehen werden kann.
Natürlich sah das Ganz mit freiem Auge noch viel schöner aus als auf dem Foto.
Übrigens was die Astrologie zu dieser Konstellation sagt, weiß ich leider nicht.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s