Es tut sich wieder etwas in Kitzbühel

Nach dem Motto „Bäumchen wechsle dich“ gibt es vor allem in der Kitzbüheler Gastronomie wieder Neues.

Die Familie Tomschy verlässt Sonnbühel und übernimmt ab dem Sommer das Restaurant Hochkitzbühel.

Dafür übersiedelt der bisherige Chefkoch Stefan Hofer vom Restaurant Neuwirt in Kitzbühel auf den Berg und wird ab dem Winter auf Sonnbühel kochen. Das heißt ab diesem Zeitpunkt wird es auch auf dem Hahnenkamm Haubenküche geben.

Dass es auch in Zukunft im Restaurant Neuwirt  eine Haubenküche geben wird, dafür sorgen die Winkler Brüder, welche der Schwedenkapelle den Rücken kehren und ab Mitte Mai im Neuwirt aufkochen.  Mehr Infos

Wer es noch nicht weiß, mit Ende April schließt das Chizzo und die Familie Holzer betreibt nur noch das neugestaltete Restaurant HOLZER´S in der Graggaugasse. Natürlich gibt es auch dort wieder die gewohnten Mittagsmenüs. Aber auch Abends kann man köstlich Speisen.

Auch die berühmte Seidlalm startet in ihren letzten Sommer. Der langjährige Pächter Pauli Hechenberger und seine Frau Riki gehen nach der Sommersasion in Pension. Wie es dann weitergeht kann man noch nicht sagen.

Seit dem Winter wird die Ganslernalm von Gerhard Renner geführt. Im Sommer erfährt auch diese Hütte direkt am Ganlsernhang über Kitzbühel eine neues Facelifting.

Und für alle die es noch nicht wissen: Kitzbühel ist seit diesem Jahr um 6 Hauben ärmer. Nachdem Steve Karlsch das Petit Tirolia vom Grant Tirolia schon vor dem Winter adieu gesagt hat, beendet Haubenkoch Andreas Senn im Jänner sein Engagement im Restaurant Heimatliebe im Grand Spa Arosa und eröffnet sein eigenes Restaurant in Salzburg.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s