Hahnenkammrennen 2016 Slalom

Impressionen vom Hahnenkammrennen 2016

Slalom

IMG_4917

IMG_4919

IMG_4921

IMG_4925

IMG_4928

IMG_4929

IMG_4930

IMG_4932

IMG_4933

IMG_4934

IMG_4909

IMG_4910

IMG_4915

 

Werbeanzeigen

13. Hahnenkamm Juniors 2016

Zur Halbzeit hatte es noch nach einem Überraschungserfolg der deutschen Mannschaft ausgesehen – im Slalomdurchgang allerdings bewiesen die Österreicher ihre Klasse und gewannen am Ende überlegen. Nach starken Leistungen der Mädchen im Riesentorlauf wussten diesmal vor allem die jungen Herren zu überzeugen: Christoph Meißl, Simon Oberhamberger und Elias Höller brachten den Sieg für Team Österreich 1 nach Hause. Fünf Sekunden Rückstand hatten am Ende die Jugendlichen von Team Österreich 2, die sich dafür den zweiten Platz ungefährdet holten.

Auch Hansi Hinterseer, der die Preise überreichte, gratulierte den Athleten und war sich sicher, den ein oder anderen bald wieder am Ganslernhang zu sehen. Auch ÖSV-Präsident Hans Pum konnte ob der Erfolge „seiner“ Athleten zufrieden sein, Zukunftsangst sollten die rot-weiß-roten Fans bei diesen Leistungen auf jeden Fall nicht haben.

IMG_4790

IMG_4788

IMG_4787

IMG_4786

IMG_4784

IMG_4783

IMG_4782

IMG_4781

IMG_4780

IMG_4779

IMG_4814

IMG_4813

4IMG_4811

IMG_4809

IMG_4808

IMG_4805

IMG_4802

IMG_4801

IMG_4798

IMG_4797

IMG_4792

Quelle: K.S.C

Bilder: Holger Pecherstorfer (Trendguide Kitzbühel)

Die Hahnenkammwoche 2016 in Kitzbühel

Die wichtigsten Events vom 15.01.2016 – 24.01.2016

15.01.2016: 14. Valartis Bank Snow Polo World Cup

Bereits zum 14. Mal steigt vom 14. bis 17. Jänner 2016 der Valartis Bank Snow Polo World Cup vor den Toren der Gamsstadt. Der Event gilt als weltgrößtes Polo-Turnier auf Schnee und brilliert durch actiongeladenen Pferdesport und edles Ambiente.

Mehr Infos: Kitzbühel Tourismus

SO 17.01.2016: Livemusik Christoph Steinbach

Der österreichische Boogie Woogie und Blues King ist weit über die Grenzen hinaus bekannt und Star auf vielen internationalen Konzertbühnen.
Eintritt frei

Wo: Streifalm
Wann: ab 16 Uhr
Telefon: +43 5356 64690
Web: www.streifalm.at

19.01. – 24.01.2016: 76. Int. Hahnenkammrennen

Di. 19.00 Uhr Hahnenkamm Opening im Legendpark
Mi. 10.00|13.15 Uhr Hahnenkamm Juniors
Do. 11.30 Uhr Abfahrtstraining auf der Streif
Fr. 11.30 Uhr Hahnenkamm SuperG auf der Streifalm
16.45 Uhr Hahnenkamm Kombi Slalom Ganslern
18.30 Uhr Siegerehrung SuperG und Startnummernvergabe Abfahrt im Zielgelände
Sa. 11.45 Uhr Hahnenkamm Abfahrt
14.00 Uhr KitzCharityTrophy im Zielgelände
18.30 Uhr Siegerehrung Abfahrt und Startnummernvergabe Slalom im Zielgelände
So. 10.15 Uhr Hahnenkamm Slalom 1. Lauf, Ganslern
13.30 Uhr Hahnenkamm Slalom 2. Lauf, Ganslern
Anschließend Siegerehrung im Zielgelände

Telefon: (0043) 5356 62301
Web: www.hahnenkamm.com

MI 20.01.2016: Hahnenkamm Team Night

Seien Sie dabei, wenn die VIP`s, Skiteams und die Snowciety im Casino Kitzbühel am Pokertisch ihre Kräfte messen. Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit, einen spannenden Abend mit internationalen Skistars zu verbringen.

Wo: Casino Kitzbühel
Wann: 21 Uhr
Telefon: +43 5356 62300
Web: www.casinos.at

FR 22.01.2016: Kitz Elite Club

KitzElite-Club kreiert ein stilvolles Ambiente mit ausgesuchten Künstlerinnen und lässt den Flair Berlins der goldenen 20er Jahre in moderner Version wieder auferstehen. Bei Electro Burlesque steht nicht ein bestimmter Künstler oder DJ im Vordergrund, sondern die Inszenierung des Konzepts ist das Highlight. Die Gäste lassen sich von den Live-Performances anerkannter Musiker und Varieté-Künstlerinnen inspirieren, um gemeinsam mit uns eine außergewöhnliche Nacht am Kitzbüheler Hahnenkamm-Wochenende zu verbringen.

Wo: Grand Tirolia
Wann: 22 Uhr
www.kitzeliteclub.com
Telefon: (0043) 5356 666 15
Web: www.grand-tirolia.com

FR 22.01.2016: A1 Kitz Night

Veranstalter A1
Kitzbühel – Rosi’s Sonnbergstubn
Presseakkreditierung bei David Gutschi: dgutschi@wwp- group.com,
Tel.: +43 664 8038 9207

FR 22.01.2016: Kitz’n’Glamour Party

Unbestritten zählt die Kitz’n’Glamour Party zu den begehrtesten Hotspots des jährlichen Hahnenkammrennens in Kitzbühel.
Herausragendes Ambiente, internationale Partner, bemerkenswerte Showeinlagen und nicht zu vergessen zahlreiche Gäste sämtlicher Nationen machen die Kitz’n’Glamour Party zu dem was sie ist: Ein jährlicher Treffpunkt für alle Szenemenschen rund um Sport, Lifestyle und Trends.

Wo: Sportfeld Kitzbühel
Wann: 21 Uhr
KVV bei Kitzbühel Tourismus, Sporthotel Reisch, Hillinger oder unter tickets@kitzandglamour.at bzw. www.kitzandglamour.at

FR 22.01.2016: Promi Eishockeyspiel

Im Kitzbüheler Sportpark trifft sich alljährlich die Prominenz, um das bekannte Promi-Eishockeyspiel auszutragen.
Angeführt von Österreichs Tennis Daviscup-Kapitän Stefan Koubek, Weltmeisterin Niki Hosp, Torhüterlegende Otto Konrad und SAT 1 Richterstar Alexander Hold sind viele bekannte Namen in den beiden Teams (Red Bull Sports Stars und LGT Bank Prominententeam) vertreten!

Wo: Sportpark Kitzbühel
Wann: 18.30 Uhr
Telefon: +43 5356 20222
Web: www.sportpark-kitzbuehel.com

FR 22.01.2016: 25. Weißwurstpartry

Im Rahmen des Hahnenkamm-Rennwochenendes laden wir traditionell am Freitag, den 22. Jänner 2016, zur urigsten Hüttengaudi Kitzbühels. Gemeinsam mit 2.500 Freunden des Hauses, Stammgästen, Skilegenden, zahlreichen prominenten Gästen und besonderen Star-Acts anlässlich des Jubiläums, steigt die legendäre Weißwurstparty 2016 bereits zum 25. Mal. In alter Tradition zelebrieren und würdigen wir und „Weißwurst-Papst“ Toni Holnburger mit diesem besonderen Fest das berühmte Hahnenkamm-Rennen und die Sieger der legendären Streif-Abfahrt. Für Stimmung sorgen ein hochkarätiges Unterhaltungsprogramm und zahlreiche Jubiläums-Besonderheiten.

Karten-Auskunft
Telefon: +43 (0) 5358 – 2000
kontakt@stanglwirt-weisswurstparty.com

SA 23.01.2016: Hahnenkamm Hummer-Party

In Kitzbühels schönster Lounge im Kitzhof erwartet Sie eine besondere Atmosphäre, ugte Musik und spannenden Gäste. Motto: Hummer goes Kitz.
EUR 79,00 bzw. EUR 89,00 an der Abendkassa

Wo: Kitzhof Mountain Design Resort, Kitzbühel
Wann: 20 Uhr

Telefon: +43 5356 63211-0
Web: www.hotel-kitzhof.com

SA 23.01.2016: Rosi´s Schnitzelparty

Die singende Wirtin serviert das wohl bekannteste Schnitzel Österreichs und verwöhnt Sie persönlich am Tisch mit musikalischen Schmankerln. Das gesamte Team der Rosi´s Sonnbergstuben freut sich, das Hahnenkammfeeling mit Ihnen gemeinsam bis in die frühen Morgenstunden feiern zu dürfen. Musikalisch wie kulinarisch wird Ihnen auch in diesem Jahr das Beste vom Besten aus Fridels Sonnbergstuben Küche geboten.
Eintritt ab EUR 180,00

Wo: Rosi´s Sonnbergstubn
Wann: 19 UhrTelefon: +43 5356 64652
Web: www.sonnbergstuben.at

Quelle: Kitzbühel Tourismus

Kein Gewähr auf Vollständigkeit.

 

 

FIS-Schneekontrolle am Hahnenkamm

„Positiv“ sagte Hannes Trinkl

Bei der heutigen FIS-Schneekontrolle bestätigte FIS-Renndirektor Hannes Trinkl die 76. Auflage der Hahnenkamm-Rennen. Trinkl gab „grünes Licht“ für die legendären Rennen am Hahnenkamm.

Am Vormittag war der FIS-Renndirektor gemeinsam mit HKR-Rennleiter Axel Naglich, OK-Chef Michael Huber, Streif-Pistenchef Herbert Hauser auf der Streif unterwegs und schauten sich die Rennstrecke genauestes an. Auch der Super-G Starthang war im Visier der Verantwortlichen. Anschließend gab es auf dem Ganslernhang eine Befahrung, wo sich Slalom-Pistenchef Stefan Lindner der Gruppe anschloss.

„Momentan fehlen uns nur zwei Schnei-Nächte. Wir setzen alles daran, dass wir den Hausberg fahren können“, schilderte Pistenchef Hauser. „Der Slalom wird am Ganslernhang ausgetragen, es ist eine sehr gute Schneeauflage und in der kommenden Woche folgen die Feinarbeiten“, erzählte Lindner.

Eine Entscheidung, ob die Original-Streif über den Hausberg gefahren wird oder über Hinterganslern wird es in der letzten Minute geben. „Es kann durchaus sein, dass ein Training über die Ersatzstrecke gefahren wird und das folgende Training über die Original-Strecke“, hörte man vom Komitee.

„Ein Dank gilt der Bergbahn AG, das gesamte Team hat in den vergangenen Wochen eine gute Arbeit geleistet. Alle haben an einem Strang gezogen“, teilte Michael Huber mit.  „Insgesamt hat die Bergbahn derzeit 73 Schneeerzeuger auf den Rennstrecken bereit. Im Bereich des Hausbergs sind es 25“, berichtete der Vorstand der Bergbahn AG Kitzbühel Josef Burger und fuhr fort: „Bereits seit 28. November ist die Parallelstreif für den Publikumsskilauf geöffnet. Es sind im gesamten Skigebiet beste Bedingungen zum Skifahren“.

Laut der Wettervorhersage sollen die Temperaturen in der kommenden Woche nach unten gehen. Die Pistenteams werden gemeinsam mit der Bergbahn für die kalten Nächte bereit sein. Insgesamt ist es positiv, dass für die Rennen in der Gamsstadt „grünes Licht“ gegeben wurde. Die Entscheidung ob über den Hausberg gefahren wird, fällt nächste Woche, aber das Hahnenkamm-Team schaut ob der Wettervorhersagen dem Beschluss optimistisch entgegen.

„Wir freuen uns auf die Hahnenkamm-Rennwoche“, teilte der OK-Chef bei der anschließenden Pressekonferenz mit, „übrigens haben sich bis dato Teams aus 29 Nationen angemeldet“!

Quelle: Kitzbüheler Ski Club