Kitzbühel Barrierefrei

Wer einmal in Kitzbühel war, kommt gerne immer wieder. Damit das so bleibt, finden Sie hier die besten barrierefreien Angebote.

Anreise:

Um die Anreise für Menschen mit Beeinträchtigungen so komfortabel als möglich zu gestalten, empfehlen wir allen Gästen, die mit dem Zug anreisen, das „Rundum Sorglos Paket“ der Österreichischen Bundesbahn (ÖBB) oder der Deutschen Bahn (DB).

Der Bahnhof in Kitzbühel ist barrierefrei gebaut und liegt nicht weit vom Zentrum
Kitzbühels entfernt. Außerdem stehen direkt am Parkplatz vor dem Bahnhof zahlreiche Taxis bereit, die Sie in Ihre Unterkunft, zu Ausflugszielen oder in die Kitzbüheler Innenstadt
chauffieren.

Unterkünfte:

Wer mit Mobilitätseinschränkungen auf Reisen untewegs ist, kennt diese oft langfristige Suche nach zuverlässigen, barrierefreien Unterkünften. Hier finden Sie auf einen Blick das für Sie passende Angebot.

Manche der Hotels bieten zusätzlich auch barrierefreie Restaurants sowie barrierefreie Tagungs- und Eventmöglichkeiten.

Sport- und Wellnesshotel Bichlhof
Seit Herbst 2013 gibt es im Bichlhof zwei barrierefreie Zimmer der Extraklasse. Aber auch der Wellnessbereich, die Bar, das Restaurant, die Seminarräume und die Sonnenterrasse
sind bequem mit dem Rollstuhl zugänglich.

Auf einen Blick Zimmer:
2 barrierefreie Zimmer mit Verbindungstür | Stühle mit Armlehnen | Parkettholzboden | Bett links oder rechts anfahrbar | Schreibtisch unterfahrbar | Nachtbeleuchtung

Bad: Schiebetüre Bodengleiche Dusche | Kneippschlauch | Duschstuhl | Haltegriffe Dusche | Haltegriffe
WC links&rechts | WC links anfahrbar | Fön in Griffhöhe | Notruf

Kontakt:
Sport-Wellnesshotel Bichlhof | Kitzbühel | Österreich
Tel: +43 5356-64022
office@bichlhof.at

Kempinski Hotel – Das Tirol
Dieses Haus erfüllt höchste Ansprüche. Von den großzügigen Bädern in den beiden barrierefreien Zimmern über den 3.600 m² großen Wellness-Bereich ‚Kempinski The Spa‘ bis zum Restaurant ist alles bestens erreichbar und gut nutzbar. Das Schwimmbad verfügt über eine Treppe mit einseitigem Handlauf. Im Ort Jochberg bietet die neue Wagstättbahn barrierefreien Zugang zur Bergwelt der Kitzbüheler Alpen.

Auf einen Blick Zimmer:
2 barrierefreie Zimmer | Stühle mit Armlehnen | Teppichboden | Bett links oder rechts anfahrbar | Schreibtisch unterfahrbar | Nachtbeleuchtung

Bad: Schiebetüre | Bodengleiche Dusche | Duschsitz | Duschstuhl | Haltegriffe Dusche | Haltegriffe WC links und rechts | WC links und rechts anfahrbar | Notruf

Kontakt:
Kempinski Hotel Das Tirol
Kitzbüheler Str. 48
6373 Jochberg
T.: +43 5355 50100
reservation.tirol@kempinski.com

Weitere Unterkünfte mit barrierefreien Zimmern:

Hotel Tiefenbrunner:
Vorderstadt 3, 6370 Kitzbühel
T: +43 5356 66680
F: +43 5356 66680 80
info@hotel-tiefenbrunner.at

Rasmushof Hotel Kitzbühel
Hermann Reisch Weg 15
A-6370 Kitzbühel
T: +43 (0) 5356/ 65252-0
F: +43 (0) 5356 / 65252-49
office@rasmushof.at

Arosa
Arosa Kitzbühel
Ried Kaps 7
6370 Kitzbühel
T: + 43 5356 65660992
kitzbuehl@a-rosa.de
Kitzhof

Hotel Kitzhof Mountain Design Resort
Schwarzseestraße 8-10
6370 Kitzbühel
T: +43 5356 632 110
info@hotel-kitzhof.com

Kulinarik:

Barrierefrei genießen in Kitzbühel Kitzbühel ist bekannt für seine traditionelle sowie gehobene Küche. Zahlreiche Restaurants mit Haubenköche laden zum Genießen ein. Einige
Häuser bieten mittelerweile auch barrierefreie Restaurants an, damit Sie auch beim Essen auf nichts verzichten müssen.
Um Ihnen die Suche nach barrierefreien gastronomischen Angeboten mit barrierefreiem WCs in Kitzbühel zu erleichtern führen wir, die uns bekannten barrierefreien Betriebe auf.

Kitzbühel und Umgebung

  • Sport- und Wellnesshotel Bichlhof
  • Kempinski Hotel „Das Tirol“
  • Arosa Kitzbühel
  • Hotel Kitzhof
  • Grand Tirolia
  • Hotel Tiefenbrunner /Rosshimmel
  • Casino Kitzbühel
  • S´Pfandl – Reith/Kitzbühel
  • Hochkitzbühel
  • Alpenhaus Horn
  • Heimatgold

Kirchberg:

  • Rosengarten
  • Bräuwirt

Seminare & Events

Kitzbühel ist die ideale Location für Ihre Events, Veranstaltungen, Incentives, Meetings, Hochzeiten und Feste. Egal zu welchem Anlass, wir haben die richtigen Angebote für Sie
mit dem größtmöglichen barrierefreien Komfort.

  • Kempinski Hotel „Das Tirol“
  • Sport und Wellnesshotel Bichlhof
  • Arosa Kitzbühel
  • Hotel Kitzhof
  • Kaiserhof
  • Grand Tirolia

Freizeit, Sport & Natur

Kitzbühel bietet viele Möglichkeiten für eine aktive Freizeitgestaltung. Für alle Aktiven haben wir die uns bekannten barrierefreien Angebote zusammengefasst.

  • Casino Kitzbühel
  • Hahnenkammbahn
  • Hornbahn

Shopping

Die Innenstadt von Kitzbühel erreichen Sie auch bequem vom „IM Gries“ aus. Der Rollstuhlparkplatz ist direkt vor dem Eingang der Kitz Galeria im Gries. Im Untergeschoß
befindet sich das barrierefreie WC sowie der Aufzug, der Sie auf die Ebene der Vorderstadt führt.

Weitere Infos unter:
www.kitzbuehel.com
www.barrierefrei-austria.at

Foto: Martin Raffreiner

Barrierefreiheit und Nachhaltigkeit

Zwei Trendthemen – enger miteinander verknüpft, als es scheint.

Ein Bericht von Dr. Steve Grundmann

Wie wird Barrierefreiheit im Wohnungsbau definiert? Die Kernaussage aus diversen Landesbauordnungen, wie barrierefreie Wohneinheiten beschaffen sein müssen:
Der Wohnraum muss für alle Menschen, unabhängig von körperlicher Verfassung und Alter, ohne fremde Hilfe zugänglich und nutzbar sein. Barrierefreiheit bezieht sich auf den gesamten bebauten Raum, den öffentlichen und den privaten, und bezieht sich somit nicht nur auf einzelne Wohneinheiten sondern auch auf Städte und (Stadt-)Quartiere.
Es geht um eine Stadtentwicklung für alle.

Nachhaltigkeit hat auch eine soziale Komponente:

Viele Bauträger und Berater innerhalb der Immobilienbranche möchten sich dem komplexen Thema Nachhaltigkeit widmen und haben dabei Schwierigkeiten, dieses auch
greifbar zu gestalten und anhand konkreter Maßnahmen umzusetzen. Die Diskussion rund
um dieses Thema wurde in den vergangenen Jahrzehnten innerhalb der Baubranche häufig
lediglich auf die ökologische Dimension reduziert. Diese Gewichtung und die Konzentration
auf entsprechende Nachhaltigkeitsziele, wie z.B. umweltverträgliches und energieeffi-zientes Bauen, wurden durch gesellschaftliche und tagespolitische Diskussionen (z.B. Klimawandel) und die Etablierung von Fördermitteln im Umweltbereich gestärkt. Wer heute weitsichtig denkt, der erkennt, dass die Reduktion des Begriffes Nachhaltigkeit nur auf Themenbereiche der Energieeinsparung sowie der Energieeffizienz zu kurz gegriffen ist. Wahre Nachhaltigkeit birgt natürlich auch eine soziale Komponente. Nicht zu vernachlässigen sind die volkswirtschaftlichen Aspekte, die zur Schaffung neuer Arbeitsplätze und sowie der Reduktion der Kosten im Versicherungs- und Gesundheitswesen beitragen, da Menschen länger in ihren eigenen vier Wänden wohnen bleiben können.

Im Kontext der Diskussionen um die demographische Entwicklung und die älter werdende Gesellschaft in Mitteleuropa gewinnt das Thema „Barrierefreiheit“ zunehmend an Brisanz.
Was den Bedarf betrifft, so wird durch Studien deutlich, welchen Druck diese Entwicklung auf den Wohnungsmarkt ausübt. In Deutschland ist inzwischen von einem Bedarf von 2,5 Millionen altersgerechten Wohnungen die Rede. Davon sind wir weit entfernt.

Orientiert man sich in der Stadtentwicklung an einer ganzheitlichen Nachhaltigkeit nach dem Drei-Säulen-Prinzip (Ökologie, Ökonomie und Soziales), so ist Barrierefreiheit ein wichtiger Baustein der sozialen Säule. Zur Entwicklung zukunftsfähiger Wohnungen und Städte ist Barrierefreiheit unabdingbar. Mit der Realisierung barrierefreier Wohneinheiten im Kontext einer Nachhaltigkeitsstrategie könnte ein entscheidender Mehrwert für alle Akteure erzielt werden.

Auf lange Sicht effizient

Ein Blick auf die Kostenstruktur macht deutlich, dass im Neubau bei vorausschauender und bewusster Planung die Mehrkosten – gemessen am Gesamtvolumen – minimal sind. Wobei dies auch von den individuellen Bedürfnissen, dem technischem Aufwand und den Grundrissmodifikationen beeinflusst wird. Dabei darf man nicht außer Acht lassen, dass eine barrierefreie Wohneinheit neben Komfort und einer höheren Flexibilität auch einen höheren Wiederverkaufswert aufweist. Durch die höhere Attraktivität und die ohnehin starke Nachfrage nach Wohnraum steigen nicht nur die Chancen auf einen Wiederverkauf, sondern es reduziert auch den Zeitraum für einen Wiederverkauf.

Zur Person:

Dr. Steve Grundmann ist Wirtschafts- und Stadtgeograph. Mit der Agentur für ganzheitliches, barrierefreies und nachhaltiges Management gabana in Ellmau berät er Unternehmen, Kommunen und (Fach-)Verbände aus Bauwirtschaft und Tourismus rund um
das Thema Barrierefreiheit und Nachhaltigkeit.