bild-3_hans-pum_alexandra-meissnitzer_egon-zimmermann_ursula-schelle-mueller_franz-klammer

Von der Piste in die Lounge – Hummer-Party im Hotel Kitzhof

Rund um die Hahnenkammrennen in Kitzbühel lud das Hotel Kitzhof zum beliebten, traditionellen Gourmet-Event. Die exklusive Hummer-Party in der Kitz-Lounge wurde wieder zum Treffpunkt der VIP’s und Feinschmecker.

Während der Hahnenkammrennen wird Kitzbühel nicht nur zur Sport-, sondern auch zur Promi-Hauptstadt Österreichs. Nach den spannenden Stunden auf und neben der Piste traf man sich gestern wieder im Hotel Kitzhof Mountain Design Resort zur mittlerweile legendären Hummer-Party. Viele bekannte Namen und Freunde des Hauses, wie die Wirtschaftsgrößen Siegfried Wolf und René Benko, folgten der Einladung von Hoteldirektor Johannes Mitterer und genossen den Abend in der wohl schönsten Lounge Kitzbühels. Unter den 500 Gästen ließen sich auch die Skilegenden Franz Klammer, Karl Schranz und Egon Zimmermann Hummer und Champagner schmecken. Ganz begeistert von der einmaligen Atmosphäre zeigte sich auch Verteidigungs- und Sportminister Hans Peter Doskozil.

Neben Promis und Wirtschaftsgrößen waren natürlich auch wieder die ÖSV-Stars vor Ort, die seit vielen Jahren in der Rennwoche im Hotel Kitzhof ihr Quartier beziehen. So gesellten sich auch Max Franz und Sportdirektor Hans Pum unter die Gäste. Unter den zufriedenen Besuchern wurde auch Ex-Ski-Star Alexandra Meissnitzer im Gespräch mit den Hotel Kitzhof-Geschäftsführern Dieter Müller und Ursula Schelle-Müller gesehen. „Der Andrang zur Hummer-Party war dieses Jahr wieder sehr groß, sowohl von Seiten der Besucher als auch der Promis. Es zeigt uns, dass sich alle in der einzigartigen Kombination aus Design und Herzlichkeit des Kitzhofes wohlfühlen und genau das ist es, was wir erreichen möchten – sowohl bei den Gästen der Hummer-Party als auch das ganze Jahr über“, gibt sich Gastgeber Johannes Mitterer am Ende des gelungenen Abends zufrieden.

Quelle und Fotos: Hotel Kitzhof

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s