Sommertheater Kitzbühel

Am 27.07.2017 fand die Galapremiere vom Stück „Als obe s Regnen würde“ statt. Wieder fanden sich Personen aus Kultur, Wirtschaft und Politik um bei einem launigen Abend, dass diesjährige Stück anzusehen.

Wie jedes Jahr hat das Team um Micheala Reith und Leopold Dallinger ein unterhaltsames Stück mit überraschendem Ausgang inszeniert.

Die weiteren Vorstellungen sind am 28. Juli 2017 sowie am 3., 4., 10., 11.,  17. und 18. August 2017 jeweils um 20 Uhr. Gespielt wird im K3-KitzKongress,  Josef-Herold-Straße 12, 6370 Kitzbühel.

Der Kartenvorverkauf (Kitzbühel Tourismus, Sparkasse Kitzbühel, Ö-Ticket) hat bereits begonnen.
Anfragen auch an
office@eventarts.at bzw.
Telefonnummer +43 664 314 21 01.
http://www.sommertheater-kitzbuehel.at

Ein paar Impressionen:

Fotos: Markus Mitterer (Header), Holger Pecherstorfer (kitzguide)

Familienparadies Gasthof Oberweissbach

Hoch über dem Ferienort Waidring im Pillerseetal, eingebettet zwischen dem Skiberg Steinplatte, dem sanften Kirchberg und den Fels-Giganten der Loferer Steinberge liegt der Alpengasthof Oberweissbach der Familie Kals.

Auf 1.000 Meter Sehhöhe findet man ein Familienparadies, welches seines Gleichen sucht. Hier wird Groß und Klein alles geboten was nur irgendwie Spaß macht.

spielparadies1

Auf 2.000 m² tummeln sich folgende Spiel-Möglichkeiten: Kleintier- und Streichelzoo, Rutschen, Kletter-Haus, Kletter-Türme, Kletterbaum, Kletter-Tunnel, Baumhaus, Indianer-Tippi, Klettersteig, Trampolin, Seilbahn, Schaukeln, Wippen.

Allen denen das noch zu wenig ist, der findet einen 3D-Bogenparcour oder kann mit Cards den Berg hinunterzischen.

Dinopillerseetal-waidring-mountaincart

Wer nach den vielen Aktivtäten seinen Hunger oder Durst stillen möchte, der kann sich bei wohlschmeckender Tiroler Kulinarik stärken.

gh_oberweissbach

Infos unter: www.gh-oberweissbach.at

Quelle und Fotos: http://www.gh-oberweissbach.at

 

 

Generali Open Kitzbühel 2017

Vom 29. Juli bis 05. August hat in Kitzbühel wieder der Tennissport die Fäden in der Hand. Die nächste Auflage des Generali Open Kitzbühel steht an, die Maxime der Veranstalter bleibt dabei dieselbe: stetige Weiterentwicklung und innovative Ideen – vor allem was das Angebot für den Tennisfan betrifft – sollen das Traditionsturnier für Zuseher und Spieler noch attraktiver machen. In den letzten Jahren ist dies eindrucksvoll gelungen: 2016 wurde, erstmals seit Muster-Zeiten, an der 50.000 Zuschauer-Marke gekratzt. 2017 soll diesem Trend ein weiteres Kapitel hinzugefügt werden.

Ferrer, Cuevas, Simon, Troicki, Haas  – dichtes Feld an Sandplatzspielern

Auch in Abwesenheit von Dominic Thiem können die Veranstalter rund um Turnierdirektor Alexander Antonitsch und Turnierveranstalter Herbert Günther knapp 80 Tage vor dem Start der 73. Turnierauflage die ersten Spieler präsentieren. Mit David Ferrer (ESP), der ehemaligen Nummer drei der Welt, Pablo Cuevas (URU), dem sechsfachen Turniersieger und Viertelfinalisten von Monte Carlo, sowie Gilles Simon (FRA) und Viktor Troicki (SER) wartet ein dichtes Feld an Sandplatzspezialisten. Daneben geben Vorjahressieger Paolo Lorenzi (ITA), Philipp Kohlschreiber (GER), Dustin Brown (GER) sowie Tommy Haas (GER) Kitzbühel die Ehre: „So wie es im Moment ausschaut, werden zwei Titelverteidiger sowie drei ehemalige Top-Ten-Spieler in Kitzbühel aufschlagen. Wir sind sehr positiv und freuen uns über ein tolles Spielerfeld. Nennschluss ist aber erst am 19. Juni und wir bekommen noch permanent Anfragen“, freut sich Turnierdirektor Alexander Antonitsch.

Letzter Sandplatzauftritt von Tommy Haas

Für Tommy Haas bedeutet Kitzbühel ein Abschied auf Sand, wie der Publikumsmagnet per Videobotschaft verlauten lässt: „Ich freue mich, heuer in Kitzbühel aufschlagen zu können. Mich verbindet viel mit der Gamsstadt, da ich hier ja auch eine Zeit lang gewohnt habe. Es wird wahrscheinlich auch das letzte Sandplatzturnier meiner Karriere sein.“  Dass Haas beim Generali Open Kitzbühel noch einmal Spitzen-Tennis zeigen möchte, freut auch den Turnierdirektor: „Er ist ein wahrer Ästhet auf Sand. Das wird eine super emotionale Geschichte.“
Mit im Kitzbüheler Hauptfeld sind mit Gerald und Jürgen Melzer auch mindestens zwei Österreicher. Die vom Veranstalter zu vergebenden Wildcards wurden den beiden Österreichern bereits frühzeitig zugesagt: „Wir hoffen aber, dass sie es noch aus eigener Kraft ins Hauptfeld schaffen und wir die Wildcards wieder für andere Spieler zur Verfügung haben“, so der Turnierdirektor.

Weltrekordversuch beim weltweit größten Peugeot Tie Break Shoot Out

Während die Top-Spieler der Szene um wichtige ATP-Punkte kämpfen, geht es für Amateur-Spieler beim Generali Open Kitzbühel 2017 um einen Eintrag in die Rekordbücher. In Kooperation mit der Hobby Tennis Tour wird Kitzbühel vom 30. Juli bis 1. August 2017 Austragungsort des größten Amateur-Turniers der Welt. Zu gewinnen gibt es nicht nur an Erfahrung, sondern auch spektakuläre Preise – unter anderem einen nagelneuen Peugeot 208, eine Reise zu den ATP Finals nach London oder einen Kitzbühel-Urlaub. „Mit diesem Turnier investieren wir weiter in die Tennisfans, um unser `Alles für den Fan`-Motto noch auszubauen“, freut sich Generali Open Turnierdirektor Alexander Antonitsch. Die Anmeldungen für das größte Tie Break Shoot Out der Welt  sind ab sofort auf der Homepage www.generaliopen.com möglich.

 

Übrigens: Der Kitzguide verlost 1×2 Eintrittskarten  – senden Sie ein Email mit dem Betreff „Generali Open“ und ihre Telefonnummer bis 23.07.2017 an hope@hope.co.at

www.generaliopen.com

Foto: KTC

Highlights im Casino Kitzbühel im Juli 2017

Täglich bis 31.08.2017
€ 500,- für Ihre neue Glücks Card!
Holen Sie sich Ihre neue Glücks Card im Casino Kitzbühel, werfen Sie den Glücks Card-Antrag bis Donnerstag, 31.08. in die dafür vorgesehene Gewinnbox und gewinnen Sie mit etwas Glück:
1. Preis: € 500,- in bar
2. Preis: 2 Fortuna Packages
3. Preis: 2 Dinner & Casino Gutscheine im Wert von € 118,-
Alle Gäste, die im Aktionszeitraum eine neue Glücks Card beantragen, erhalten zusätzlich einen Glücksparty-Gutschein im Wert von € 150,- und nehmen automatisch am Gewinnspiel teil.

Jeden Mittwoch von bis 23.08.2017
Ladies Night shopping & styling day gewinnen!
Gewinnen Sie jeden Mittwoch bei der Ladies Night von 03.05. bis 23.08. einen exquisiten shopping & styling day speziell für Ladies im Gesamtwert von € 270,- (Shopping bei Sabine Sommeregger um € 150,-, Styling bei Sturmayr Coiffeure im Wert von € 80,- und € 40,- Gutschein für ein neues Wimpernset bei „Kitznailart“)

Jeden Mittwoch bis 23.08.2017
Veggi Fingerfood oder frisches Suhi
Genießen Sie abwechselnd verschiedenste vegetarische Fingerfood oder Shusi Spezialitäten aus dem Cuisino, dem Restaurant im Casino Kitzbühel!
Jede zweite Woche frisch für Sie zubereitet!

Jeden Freitag und Samstag bis 29.07.2017
Glücksgriff in die Schatztruhe
Eine Schatztruhe, zwei Hände, unzählige Jetons: Wer will da nicht zugreifen? Sichern Sie sich Ihre Chance – alle Jetons, die Sie zu fassen bekommen, gehören Ihnen. Jeden Freitag und Samstag vom 5.5. bis 29.7.2017 um 22.00 Uhr!

Donnerstag, 13.07. bis Samstag, 15.07.2017
Kitz on Wheels
Von 14. bis 16. Juli verwandelt sich die Kitzbüheler Innenstadt zum 22. Mal in den Hotspot für Fans von American Motorbikes und Custombikes! Für die Stärkung zwischendurch hat sich unser Küchenteam etwas ganz Besonderes einfallen lassen und verwöhnt Sie speziell an diesem Wochenende mit leckeren Rippchen, Ofenkartoffeln und dem einzigartigen „King Road Burger“ (mit Cheddar, Speck, saftigem Rindsburger und knackigem Salat).

Samstag, 15.07.2017
Harley Davidson gewinnen!
Nutzen Sie Ihre Chance auf eine brandneue Harley Davidson Dyna Custombike im Wert von € 28.000,-! Mit etwas Glück gewinnen Sie im Casino Kitzbühel bei der Ziehung um 21.00 Uhr 2 Lose für die große Hauptverlosung in der Vorderstadt um 22.00 Uhr!

Casino Kitzbühel
Hinterstadt 24
6370 Kitzbühel
Tel.: 0043 5356-62300-110
events.kitzbuehel@casinos.at
www.kitzbuehel.casinos.at

Quelle: Casino Kitzbühel
Foto: Martin Raffreiner (multivisualart)

Schmackhafte Geschenksideen von der Metzgerei Krimbacher

Geschenke mit Geschmack

Seit kurzem bietet die Metzgerei Krimbacher in Jochberg besonders schmackhafte Geschenke an. Entweder so szum Verschenken oder als Mitbringsel aus dem Urlaub.

Überraschen Sie Ihre Liebsten, Freunde und Bekannte mit besonderen Leckereien aus Tirol.

* Tiroler Speck

* geräucherte Wildwürste

* Kaminwurzen

* Honig und hausgemachte Marmeladen

* Tiroler Schnäpse

* Jausenbrettl

* Geschenkskisten

Auf unserer Kitzguide-App finden Sie einen Gutschein mit dem sie ein Souvenir gratis bekommen.

Sie sehen also – ein Besuch bei der Metzgerei Krimbacher in Jochberg lohnt sich auf jeden Fall.

Metzgerei Krimbacher
Dorf 7
6373 Jochberg

Telefon +43 5355 5223

office@metzgerei-krimbacher.at

www.metzger-kitzbuehel.at

logo_metzgerei_krimbacher

Sommertheater Kitzbühel: „Als ob es regnen würde“

„Wenn ich einmal reich wär´ … “

In seinem 16. Aufführungsjahr zeigt das Sommertheater Kitzbühel ab 27. Juli 2017 die österreichische Erstaufführung der Komödie ALS OB ES REGNEN WÜRDE” von Sébastien Thiéry.

Ein ganz normales Ehepaar führt ein ganz normales Leben. Laurence ist Schuldirektorin, Bruno Anästhesist. Von einem Tag auf den anderen gerät ihre bisher heile Welt aus den Fugen. Denn in der Wohnung von Bruno und Laurence gehen seltsame Dinge vor. Es beginnt damit, dass Bruno beim Heimkommen einen 100-Euro-Schein auf dem Tisch findet, den keiner der beiden dorthin gelegt haben will. Schon darüber gerät das Ehepaar beinahe in Streit, bis Bruno beschließt, dass sie von diesem Geld einfach essen gehen. Doch als am nächsten Morgen viele weitere Scheine im Wert von fast 1500 € auf dem Boden herumliegen, wird den beiden die Sache unheimlich. Wo kommt das Geld her? Wem gehört das Geld? Ist dieser plötzliche Reichtum eine Chance oder ein Fluch? Steckt die spanische Haushaltshilfe dahinter? Oder hat der obskure neue Nachbar etwas damit zu tun? Wer ist für das immer größer werdende Chaos verantwortlich?

Die Situation spitzt sich zu – gegenseitige Verdächtigungen bringen Bruno und Laurence nervlich an ihre Grenzen. All die Fragen, die sie diskutieren, weil das Geld sie dazu bringt, sind dabei durchaus Probleme, die sie – unausgesprochen – bereits vor dem Geldsegen hatten: Unzufriedenheit mit dem Beruf, Eifersucht und Frustrationen. Geschickt sind die Dialoge so aufgebaut, dass sich das Gespräch immer wieder von seinem Ausgangspunkt – dem rätselhaften Geldregen – entfernt und grundsätzliche gesellschaftliche Fragen zur Sprache bringt.

 „Ach, wäre das nicht schön, reich zu sein? Man könnte das Geld mit vollen Händen ausgeben, ohne darauf zu achten, was auf dem Preisschild steht. Ein Anzug von Dolce & Gabbana, eine Handtasche von Louis Vuitton – alles kein Problem. Boulevardtheater ist nicht nur Lachen, es ist das hintergründige Spiel mit den Eitelkeiten, in dem sich jeder erkennen kann, weil es das wahre Leben ist. (Märkische Oderzeitung)

Der Autor Sébastien Thiéry ist ein französischer Schauspieler und Dramatiker. Er war zunächst Student an der berühmten Schauspielschule Le Cours Florent in Paris und ging dann auf das Conservatoire National Supérieur d’Art Dramatique (CNSAD) in Paris, wo 1997 sein Studium abschloss. Sein erstes Stück SANS ASCENSEUR wurde im Jahr 2005 am Théâtre du Rond-Point in der Regie von Jean-Michel Ribes uraufgeführt. Es folgten DIEU HABITE DUSSELDORF am Théâtre Mathurin im Jahr 2006, COCHONS D’INDE am Hébertot Theater mit Patrick Chesnais in 2009, welches mit zwei Prix Molière ausgezeichnet wurde. Im Jahr 2012 wurde COMME S’IL EN PLEUVAIT mit Pierre Arditi und Evelyne Buyle, in der Regie von Bernard Murat am Théâtre Edward VII in Paris uraufgeführt. Die österreichische Erstaufführung findet am 27. Juli 2017 im Rahmen des 16. Sommertheaters Kitzbühel statt.

Der Intendant Leopold Dallinger wird als Bruno auf der Bühne stehen. Als seine Ehefrau Laurence ist Sandra Cirolini zu sehen. Den Nachbarn wird Manfred Stella darstellen. Die spanische Haushaltshilfe wird von Daniela Oberrauch gespielt. Leopold Dallinger und Manfred Stella zeichnen gemeinsam für die Regie verantwortlich.

Am 27. Juli 2017 findet – unter dem Ehrenschutz von Gabriel Barylli – die Gala-Premiere mit TESLA-Präsentation Model S und Model X, Sekt-Empfang und Fingerfood-Buffet im Grand Tirolia Kitzbühel  um 17.00 Uhr statt.

Die weiteren Vorstellungen sind am 28. Juli 2017 sowie am 3., 4., 10., 11.,  17. und 18. August 2017 jeweils um 20 Uhr. Gespielt wird im K3-KitzKongress,  Josef-Herold-Straße 12, 6370 Kitzbühel.

Der Kartenvorverkauf (Kitzbühel Tourismus, Sparkasse Kitzbühel, Ö-Ticket) hat bereits begonnen.
Anfragen auch an
office@eventarts.at bzw.
Telefonnummer +43 664 314 21 01.
http://www.sommertheater-kitzbuehel.at

Übrigens: Der Kitzguide verlost 1 x 2 Karten für die Gala-Premiere am 27. Juli 2017. Senden Sie ein Email mit dem Betreff „Sommertheater“ sowie Name und Telefonnummer an  hope@hope.co.at

Quelle: Sommertheater Kitzbühel

Fotos: Markus Mitterer

Kleine Fleischkunde – präsentiert von der Metzgerei Krimbacher in Jochberg

Sie haben sicher schon davon gehört, vom

Dry Aged Beef

Aber was ist das eigentlich genau?

Dry aged beef  bedeutet  trocken gereiftes Rindfleisch!

Die ausgewählten Fleischstücke werden offen hängen gelassen, und nicht wie sonst üblich vakuum verpackt. Das Fleisch darf atmen. Und zwar ganze 8 Wochen lang. So haben die Enzyme im Fleisch  Zeit, es zart und schmackhaft zu machen. Der einzigartige Geschmack ist unverwechselbar.
Feinschmecker sprechen von der Königsklasse unter den Steaks.

Bei der Metzgerei Krimbacher in Jochberg, bekommen Sie diese Köstlichkeiten zu kaufen. Kommen Sie vorbei, und lassen Sie sich noch intensiver beraten, und probieren Sie es einfach mal aus.

Individuelle Zubereitungstipps gibt’s von den Experten natürlich vor Ort!!!!

Das Team der Metzgerei Krimbacher in Jochberg freut sich auf Ihren Besuch!

Übrigens empfehlen wir das Frühstück (für jeden ist etwas dabei) und die Mittagsmenüs.

logo_metzgerei_krimbacher