MAIERL’S GOLD CUP

Gemeinnütziger Saisonabschluss auf der Maierl-Alm: Beim Charity-Skirennen „Maierl’s Gold Cup“ traten am 15. März 2014 70 Teilnehmer für einen guten Zweck im Riesenslalom gegeneinander an und fuhren eine Spende von 1.400 Euro ein. Der Erlös der Startgelder kommt in vollem Umfang der Freiwilligen Feuerwehr Kirchberg zugute. Ex-Skirennläuferin und Schirmherrin der Veranstaltung Michaela Gerg übergab den Spendenscheck bei der „After Race Party“ am Nachmittag.

Der Steilhang ist unter Skifahrern im Skigebiet Kitzbühel-Kirchberg berüchtigt. Der zweiteilige Wettbewerb bestand aus einem Riesenslalom und einer Fun-Disziplin, bei der die Teilnehmer mit Pfeil und Bogen auf ein entferntes künstliches Wildschwein schießen mussten. Schirmherrin und Ex-Skirennläuferin Michaela Gerg zeigte sich begeistert: „Die Fun-Disziplin haben wir zum ersten Mal eingebaut. Das hat viele Fahrer aus der Region zusätzlich angezogen. So konnten wir ein Event anbieten, das den Teilnehmern Spaß macht und gleichzeitig einen guten Zweck erfüllt.“

Feiern mit 360 Grad Panorama

Von der Sonnenterrasse der Maierl-Alm & Chalets bot sich den Zuschauern der beste Blick auf den Wettkampf. Am Rennen nahmen sowohl Frauen, Männer als auch Kinder teil ­- einzeln oder im Team. Als schnellster Fahrer und bester Bogenschütze setzte sich Manfred Kimmel von der Skischule Stanglwirt durch. Bei den Damen gewann Angela Schipflinger aus dem Gschwantler Team. Auch wenn der Charity-Gedanke im Vordergrund stand, erhielten die Teilnehmer attraktive Preise der Hauptsponsporen Retterwerke GmbH, Sport Rudi, Maisels Weisse, Schlumberger und Weingut Hillinger. Bei Live-Musik wurde auf der Maierl Terrasse bis zum Abend gefeiert. Der „Maierl’s Gold Cup“ wurde in Kooperation mit Mercedes ausgerichtet. Die Bergbahnen Kitzbühel, die Skischule Alpin Profis Kirchberg und die Skihütte Oberkaser sorgten für die technische Ausstattung des Rennens. Die FFW  übernahm die Pistenabsperrung und organisierte ein erlebnisreiches Rahmenprogramm für Kinder. Weitere Informationen und Ergebnislisten unter http://www.maierl.at.

Text: Hansmann PR München

Maierl_Alm_3_web
Fotos: Trendguide Kitzbühel
Kinder_web
Foto: Maierl Alm – Kinder
1. bis 3. Platz Team_web
Foto: Maierl Alm – Team
1. bis 3. Platz Herren_web
Foto: Maierl Alm – Herren 1. bis 3. Platz
1. bis 3. Platz Damen-1_web
Foto: Maierl Alm – Frauen 1. bis 3. Platz

 

Ski & Golf Tagesticket Kitzbühel

Ein Auszug aus dem Pressetext:
„Das Ski & Golf Tagesticket bietet die einmalige Möglichkeit Sonnenskifahren mit Golfspielen zu verbinden – und das an einem Tag mit nur einem Ticket. Es lässt somit den Winter genüsslich ausklingen und heißt die Sommersaison langsam willkommen.
Das Ski & Golf Tagesticket wurde in Zusammenarbeit von Kitzbühel Tourismus und der Bergbahn AG Kitzbühel entwickelt, um den golfenden Skifahrer im Monat April anzusprechen. Es ist sowohl für Hotelgäste als auch für Tagesgäste und Einheimische erhältlich. Das Tagesticket Ski kann nicht durch eine Saison- oder Jahreskarte ersetzt werden. Die Aktion startet, wenn der erste teilnehmende Golfplatz seine Pforten öffnet.
Das Ticket kann nur an der Talstation der Hahnenkammbahn gelöst werden. Ein Bespielen der Golfanlagen ist mit Vorlage des Tickets ab 12:00 Uhr des jeweiligen Tages möglich. Die Reservierung einer Startzeit ist erforderlich. Teilnehmende Plätze sind der GC Kitzbühel, GC Eichenheim, GC Schwarzsee & GC Mittersill.
Der Preis für das Ski & Golf Tagesticket ist EUR 55,00.“
Mehr unter Kitzbühel Tourismus

20140303-222039.jpg

Mond und Venus am Morgenhimmel

Heute Morgen konnte man ein sehr schönes Himmelsschauspiel bewundern. Die, nach der Sonne, zwei hellsten Himmelskörper standen sehr nahe beieinander.
Der Mond als Sichel und die hellleuchtende Venus bildeten ein schön anzusehendes Pärchen.
Die Venus gilt aufgrund ihrer Größe als Zwillingsplanet der Erde und liegt in unmittelbarer Nachbarschaft Richtung Sonne. Deshalb wird dieser Planet auch als „Morgen- und Abendstern“ bezeichnet, da die Venus nur zu diesem Zeitpunkt gesehen werden kann.
Natürlich sah das Ganz mit freiem Auge noch viel schöner aus als auf dem Foto.
Übrigens was die Astrologie zu dieser Konstellation sagt, weiß ich leider nicht.

Frühling

Wenn man dieser Tage so um den Schwarzsee wandert, so findet man schon die ersten Frühlingsboten. Zwei bis drei Wochen zu früh sind die „Palmkatzerln“ schon ausgetrieben. Auch die Leute die man trifft, strahlen schon eine gewisse Fröhlichkeit aus. In den Cafés wie Barrique, Beim Luca oder Bistro fröhnt man so manchem Plauscherl.
Man darf sich aber nicht täuschen lassen. Um diese Jahreszeit muss man immer noch mit einem Wintereinbruch rechnen obwohl der Schnee meist nicht liegen bleibt.

Auf jeden Fall sollte man, wenn es irgendwie möglich ist, die Sonnenstunden, egal ob am Berg oder Im Tal, genießen und die ersten Glückshormone tanken.

20140225-151627.jpg

20140225-151651.jpg

TRENDGUIDE HOME – Wohnen und Lifestyle

Die Trendguide Familie wird um ein neues innovatives Magazin reicher.
Der TRENDGUIDE HOME beleuchtet die vier Premiumregionen Kitzbühel, München, Tegernsee und Starnberger See. Ein kultivierter Lebensstil vermischt sich mit den schönsten Immobilien dieser Regionen sodass ein charmantes Potpourri für unsere anspruchsvollen Leser entsteht.

Hervorgegangen aus unserem Immobilienmagazin vereint TRENDGUIDE HOME als einzige Publikation die begehrten Destinationen Kitzbühel, München, Starnberger See und Tegernsee in einem Medium. Im TRENDGUIDE HOME werden eine unterhaltsame Melange aus Lebensart und Lebensqualität mit Berichten über Trends, beliebten Traditionen und praktische Tipps rund um die Themen Lifestyle und Living in diesen kaufstarken Orten präsentiert.

TRENDGUIDE HOME ist nicht nur ein hochwertiges Magazin für entspannte Stunden auf dem Sofa. Mit dem vielfältigen Angeboten im Internet haben die Leser auch ein Produkt zur Verfügung, das modernste Technik mit bester Unterhaltung und ausführlicher Information kombiniert.

Lassen Sie sich also ab dem Frühjahr von einem derzeit einzigartigen Magazin überraschen.

Mediadaten TRENDGUIDE HOME zum durchblättern

20140218-145736.jpg

Was war sonst noch los in Kitzbühel

Wie bereits gestern geschrieben spielt in der Hahnenkammwoche neben dem sportlichen auch das gesellschaftliche Leben eine wichtigen Rolle um Kontakte zu knüpfen oder Neuigkeiten zu vermitteln. In kaum einer Woche gibt es zum Beispiel eine derartige Dichte an Presseleuten.

Zum Beispiel wurden die Neuerungen für die diesjährige Alpenrallye bekanntgegeben. Diese findet heuer vom 28. bis 31. Mai 2014 statt. Neben herrlichen Streckenführungen und edelsten Oldtimern ist diese Veranstaltung auch für die zahlreiche prominente Beteiligung bekannt. Für heuer haben bereits TV Koch Johann Lafer, Schauspieler Herbert Knaup und Heikko Deutschmann sowie TV-Moderatorin Tamara Gräfin von Nayhauss zugesagt.
Mehr Infos unter: Alpenrallye Kitzbühel 2014

Das Bild zeigt die Organisatoren mit der Präsidentin und dem Geschäftsführer vom Kitzbühel Tourismus Signe Reisch und Gerhard Walter

20140128-105828.jpg

Ein weiterer Fixpunkt in der Hahnenkammwoche ist die Pressekonferenz vom Kitzbüheler Tennisclub.
Das Turnier feiert heuer sein 70 jährigem Jubiläum. Zu diesem Anlass ist einiges geplant. Unter anderem werden einige ehemalige Turniersieger erwartet.
Das Turnier findet vom 27. Juli bis 2. August statt.
Mehr Infos unter bet-at-home Cup

20140128-110731.jpg

Zu guter Letzt besuchte wir die Eröffnung vom closed-Shop in Kitzbühel. Wie es sich für Kitzbühel gehört konnten auch hier prominente Gäste wie Stefan Luca und Benjamin Sadler von Sue und Gordon Giers begrüßt werden. Trendguide Kitzbühel wünscht auf jeden Fall viel Erfolg.

20140128-111139.jpg

20140128-111151.jpg