Schlagwort-Archive: tennis

Generali Open Kitzbühel 2018: Mit einem aktuellen und vier ehemaligen Top-10-Spielern

Das Spielerfeld des Generali Open Kitzbühel 2018 ist fixiert. Dominic Thiem bekommt beim Heimevent mit vier ehemaligen Top-10-Spielern und drei Kitzbühel-Siegern attraktivste Konkurrenz. In der Spitze so topbesetzt wie schon lange nicht mehr, garantiert das Starterfeld in Kitzbühel Toppartien schon zu Wochenbeginn.

Ganz oben auf der Nennliste präsentiert sich das Generali Open Kitzbühel so hochkarätig besetzt wie schon lange nicht mehr: Gemeinsam haben die Stars der diesjährigen Auflage des Kitzbüheler Traditionsturniers nicht weniger als 80 ATP-Titel zu Buche stehen. Neben dem topgesetzten Thiem sind in Kitzbühel mit Gasquet (FRA), Verdasco (ESP), Monfils (FRA) und Simon (FRA) auch vier ehemalige Top-Ten-Spieler am Start. Dazu kommen mit Titelverteidiger Philipp Kohlschreiber (GER), Robin Haase (NED) und Guillermo Garcia-Lopez (ESP) auch drei Kitzbühel-Sieger. Neben den arrivierten Sandplatzspezialisten schlagen beim größten Freiluftturnier des Landes auch wieder junge Aufsteiger auf, allen voran Deutschlands Shootingstar Maximilian Marterer.
Mit einem Top-Starterfeld ist beim Traditionsturnier in Kitzbühel in den Tagen vom 28. Juli bis 04. August also Weltklasse-Tennis garantiert – bereits zu Beginn der Turnierwoche werden Spitzenpartien mit dem Publikumsliebling Gael Monfils und Gilles Simon am Plan stehen: „So viele Top-Spieler an der Spitze gab es in Kitzbühel schon lange nicht mehr. Deshalb können wir unseren Fans versprechen, dass schon am Montag und Dienstag Toppartien zu sehen sein werden“, erklärt Turnierdirektor Antonitsch. Wer sich die Chance auf einen Tribünenplatz zu Beginn der Turnierwoche nicht entgehen lassen will, der sollte sich seine Tickets am besten noch im Vorverkauf auf www.generaliopen.com sichern.

Dort gibt es unter anderem Tickets für Montag bereits ab 19 Euro.

Quelle: Generali Open Kitzbühel

Foto: GEPA Pictures

 

Generali Open Kitzbühel 2017

Vom 29. Juli bis 05. August hat in Kitzbühel wieder der Tennissport die Fäden in der Hand. Die nächste Auflage des Generali Open Kitzbühel steht an, die Maxime der Veranstalter bleibt dabei dieselbe: stetige Weiterentwicklung und innovative Ideen – vor allem was das Angebot für den Tennisfan betrifft – sollen das Traditionsturnier für Zuseher und Spieler noch attraktiver machen. In den letzten Jahren ist dies eindrucksvoll gelungen: 2016 wurde, erstmals seit Muster-Zeiten, an der 50.000 Zuschauer-Marke gekratzt. 2017 soll diesem Trend ein weiteres Kapitel hinzugefügt werden.

Ferrer, Cuevas, Simon, Troicki, Haas  – dichtes Feld an Sandplatzspielern

Auch in Abwesenheit von Dominic Thiem können die Veranstalter rund um Turnierdirektor Alexander Antonitsch und Turnierveranstalter Herbert Günther knapp 80 Tage vor dem Start der 73. Turnierauflage die ersten Spieler präsentieren. Mit David Ferrer (ESP), der ehemaligen Nummer drei der Welt, Pablo Cuevas (URU), dem sechsfachen Turniersieger und Viertelfinalisten von Monte Carlo, sowie Gilles Simon (FRA) und Viktor Troicki (SER) wartet ein dichtes Feld an Sandplatzspezialisten. Daneben geben Vorjahressieger Paolo Lorenzi (ITA), Philipp Kohlschreiber (GER), Dustin Brown (GER) sowie Tommy Haas (GER) Kitzbühel die Ehre: „So wie es im Moment ausschaut, werden zwei Titelverteidiger sowie drei ehemalige Top-Ten-Spieler in Kitzbühel aufschlagen. Wir sind sehr positiv und freuen uns über ein tolles Spielerfeld. Nennschluss ist aber erst am 19. Juni und wir bekommen noch permanent Anfragen“, freut sich Turnierdirektor Alexander Antonitsch.

Letzter Sandplatzauftritt von Tommy Haas

Für Tommy Haas bedeutet Kitzbühel ein Abschied auf Sand, wie der Publikumsmagnet per Videobotschaft verlauten lässt: „Ich freue mich, heuer in Kitzbühel aufschlagen zu können. Mich verbindet viel mit der Gamsstadt, da ich hier ja auch eine Zeit lang gewohnt habe. Es wird wahrscheinlich auch das letzte Sandplatzturnier meiner Karriere sein.“  Dass Haas beim Generali Open Kitzbühel noch einmal Spitzen-Tennis zeigen möchte, freut auch den Turnierdirektor: „Er ist ein wahrer Ästhet auf Sand. Das wird eine super emotionale Geschichte.“
Mit im Kitzbüheler Hauptfeld sind mit Gerald und Jürgen Melzer auch mindestens zwei Österreicher. Die vom Veranstalter zu vergebenden Wildcards wurden den beiden Österreichern bereits frühzeitig zugesagt: „Wir hoffen aber, dass sie es noch aus eigener Kraft ins Hauptfeld schaffen und wir die Wildcards wieder für andere Spieler zur Verfügung haben“, so der Turnierdirektor.

Weltrekordversuch beim weltweit größten Peugeot Tie Break Shoot Out

Während die Top-Spieler der Szene um wichtige ATP-Punkte kämpfen, geht es für Amateur-Spieler beim Generali Open Kitzbühel 2017 um einen Eintrag in die Rekordbücher. In Kooperation mit der Hobby Tennis Tour wird Kitzbühel vom 30. Juli bis 1. August 2017 Austragungsort des größten Amateur-Turniers der Welt. Zu gewinnen gibt es nicht nur an Erfahrung, sondern auch spektakuläre Preise – unter anderem einen nagelneuen Peugeot 208, eine Reise zu den ATP Finals nach London oder einen Kitzbühel-Urlaub. „Mit diesem Turnier investieren wir weiter in die Tennisfans, um unser `Alles für den Fan`-Motto noch auszubauen“, freut sich Generali Open Turnierdirektor Alexander Antonitsch. Die Anmeldungen für das größte Tie Break Shoot Out der Welt  sind ab sofort auf der Homepage www.generaliopen.com möglich.

 

Übrigens: Der Kitzguide verlost 1×2 Eintrittskarten  – senden Sie ein Email mit dem Betreff „Generali Open“ und ihre Telefonnummer bis 23.07.2017 an hope@hope.co.at

www.generaliopen.com

Foto: KTC

Es ist wieder einiges los in Kitzbühel

Auch im August ist in Kitzbühel wieder Einiges geboten:

Heute am 30. Juli startet das Sommertheater:

Manfred Stella, Sandra Cirolini, Michaela Reith, Rita Dummer, Leopold Dallinger
Manfred Stella, Sandra Cirolini, Michaela Reith, Rita Dummer, Leopold Dallinger
Wer glaubt heute noch an Wunder?
Nach dem großen Erfolg von „Gut gegen Nordwind“ 2012 und „Alle sieben Wellen“ 2013 wird beim 14. Sommertheater Kitzbühel neuerlich eine Komödie von Daniel Glattauer – „Die Wunderübung“ – gezeigt. Die Uraufführung des Stücks fand erst im Jänner 2015 in den Wiener Kammerspielen statt.

Vorstellungen:

31. Juli 2015 20.00 Uhr K3 KitzKongress
06. August 2015 20.00 Uhr K3 KitzKongress
07. August 2015 20.00 Uhr K3 KitzKongress
13. August 2015 20.00 Uhr K3 KitzKongress
14. August 2015 20.00 Uhr K3 KitzKongress
20. August 2015 20.00 Uhr K3 KitzKongress
21.August 2015 20.00 Uhr K3 KitzKongress

Anfragen und Infos
office@eventarts.at
T: +43 664 3142101
http://www.sommertheater-kitzbuehel.at
Kitzbühel Summer Experience

Mit dem Traumauto durch alpine Traumkulissen. Entdecken Sie die Kitzbüheler Alpen vom 17.07. – 31.08.2015 mit den eindrucksvollen Dream Cars von Mercedes-Benz– auf eigene Faust oder auf den speziell ausgearbeiteten Routen.

Anmeldung:
Kitzbühel Tourismus
Hinterstadt 18
6370 Kitzbühel
T: 43 699 11202103

Kitz Sommernächte

Jeden Donnerstag im Juli und August sorgen die Kitz Sommernächte für Sommerabend-Gefühle. Von 20.00 bis 23.00 Uhr bringen Konzerte österreichischer Top-Gruppen Stimmung und gute Laune. Die Kitzbüheler Kunstmeile vom Verein Kitzbühel Aktiv und das Kinderprogramm mit Michaela begeistern kulturinteressierte Gäste genauso wie unsere „Kleinen“. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt, außer bei starkem Gewitter bzw. Sturm.

30.07. 20 Uhr : The Monroes Kitzbühel Vorderstadt
06.08. 20 Uhr:  SOLOzuVIERT (Tenniswoche) Kitzbühel Hinterstadt
13.08. 20 Uhr:  Boogie Woogie & Blues Night presented by Christoph Steinbach 3 Bühnen gesamte Innenstadt
20.08 20 Uhr:  Die Draufgänger, Hannah und die Aufgeiger (Musikfestival) Vorderstadt | Hinterstadt
27.08. 20 Uhr:  Big Band St. Johann Kitzbühel Vorderstadt

Lunaplexx – Kino unterm Sternenhimmel

Wenn es dunkel wird an diesen Sommerabenden, entsteht eine ganz spezielle Atmosphäre, die den besonderen Reiz eines Kinoabends unter freiem Himmel mit all seinen Emotionen ausmacht.  Lunaplexx – Kino unterm Sternenhimmel bringt an acht Abenden wieder berührende, packende und unterhaltsame Filme als Open-Air-Attraktion. Zum Auftakt am Donnerstag, 23. Juli wird der Eröffnungsfilm traditionell von einem großen Buffet und Live-Musik umrahmt. Die französische Erfolgskomödie Kennen Sie die Béliers? bildet den ideal opulenten Rahmen für dieses Ereignis.

Do. 30. Juli Von Menschen und Pferden   Andi Wallner & Peter Salinger
Fr. 31. Juli Das ewige Leben  Nokoanum
Sa. 1. August Wild Tales – Jeder dreht mal durch  Lutra
So. 2. August Zu Ende ist alles erst am Schluss  Gasteiger/Gasteiger/Brandstetter

Täglich ab 20.00 Uhr Live-Musik &
Essen & Trinken
Filmbeginn ca. 21.15 Uhr   
Eröffnungsfest, Beginn 19.30 h

Infos: Lunaplexx

Reservierungen unter 05352-61284 oder beim jeweiligen Film auf der Webseite.

Tickets:    € 19 am Eröffnungsabend (Kombiticket für Film und Buffet)
€  9 an allen anderen Abenden

 7. AlmSommerParty im Rasmushof Kitzbühel

Einmal im Jahr verwandelt sich der Rasmushof in eine brandheiße Partyzone, erobert von ausgelassenen Dirndln und Buam in ihrem feschesten G‘wand. Es wird getanzt, gelacht und angebandelt, was das Zeug hält. Das alles zu den mitreißenden Live Acts der Stars der Nacht, die ihr Publikum im Sturm erobern. Die Szene feiert im pulsierenden Rhythmus der Nacht. Stars und Sternchen leuchten auf den Bühnen, mischen sich unters Partyvolk. Man glänzt an den Champagnerbars und auf den Tanzflächen. In dieser Nacht ist alles möglich …

Partyhighlights
Sundowner ab 17 Uhr auf den Terrassen
Live Acts der Stars auf zwei Bühnen
frische Almspezialitäten vom Buffet ab 19 Uhr
Moet & Chandon und Veuve Clicquot Champagnerbars
Wahl der Herzerlkönigin und des Schützenkönigs mit tollen Preisen
Schießbude und Zuckerwatte-Stand

Dresscode: in dieser Nacht gehört alle Macht der Tracht

Weitere Informationen & Kartenbestellung
Hotel Rasmushof
Tel: +43 5356 65252
E-Mail: almsommerparty@rasmushof.at
Web: www.rasmushof.at

12. Almrauschparty auf Rosi´s Sonnbergstuben

Auch im 12. Jahr verrät der rege Andrang, dass es sich hier um ein besonderes Treffen handelt: IN ist, wer drin ist. Klar, wenn man bedenkt dass hohe Promidichte und enormer Spaßfaktor auch heuer wieder um den ersten Platz kokettieren. „Die Almrauschparty war eine der Ersten, die zum stylischen Hot Spot in Tracht rief. Dass wir unserem Statement nach wie vor treu sind, schätzt das Feiervolk besonders. Bei uns kann man in glanzvoll-rustikalem Charme gebührend feiern und gefeiert werden“, so Christian Abermann über das Phänomen der Almrauschparty.

Programm & inkludierte Leistungen

Sunset Welcome ab 18:00 Uhr mit Welcome Drinks
Live Band & DJ´s auf verschiedenen Dancefloors
Groovin Affairs – angesagteste Coverband
Gerry & Gary with their used underwear – Münchner Partyband
Lois aus Kitzbühel – schneidige Hüttenparty Musik

Dresscode
Tracht, Dirndl & Lederhose
Ticketbestellungen und Tischreservierung
Rosi´s Sonnbergstuben
Bitte per Email an events@sonnbergstuben.at oder almrauschparty@starevent.at

91. Jahrmarkt der Stadtmusik Kitzbühel

Das traditionelle und große Sommernachtsfest in der Innenstadt ist das gesellschaftliche Top-Ereignis des Kitzbüheler Sommers. Tausende Einheimische und Gäste aus aller Welt vermischen sich zwischen unzähligen Ständen, Bars und Attraktionen. Nie sieht man in Kitzbühel so viele Tiroler Trachten wie an diesem Tag – jeder schmückt sich mit feschem Dirndl oder Lederhose.

Eintrittspreis
EUR 10,00

www.stadtmusikkitzbuehel.at

71. Generali Open Kitzbühel 2015

Kitzbühel und Tennis – diese Verbindung ist legendär. Seit mittlerweile 71 Jahren werden in der Gamsstadt internationale Tennisturniere abgehalten. Im Sommer 2015 treffen sich die Tennis-Cracks vom 02. bis 08. August beim „Generali Open Kitzbühel“.

www.generaliopen.com

Kitzbüheler Sommerkonzerte

Seit 1978 bereichert das Kammermusikfestival „Kitzbüheler Sommerkonzerte“ die Gamsstadt mit hochkarätigen Klassikkonzerten. Der Verein der „Kitzbüheler Musikfreunde“ übernimmt die Organisation dieses kulturellen Höhepunktes im August. Der Konzertsaal der Landesmusikschule Kitzbühel fasst als Austragungsort eine große Anzahl an Besuchern. Karten sind im Vorverkauf bei Ö-Ticket und Kitzbühel Tourismus sowie direkt an der Abendkasse erhältlich.

wo?
Landesmusikschule Kitzbühel
Email: gasteiger@kitz.net
Web: www.kitzbueheler-sommerkonzerte.at

wann?
05.08.2015 – 26.08.2015

Quelle: Kitzbühel Tourismus

Davis Cup-Duell „Österreich gegen die Niederlande“

Kitzbühel wird von 17. bis 19. Juli das Davis Cup-Duell „Österreich gegen die Niederlande“ austragen. Die Gamsstadt hat sich als Austragungsort des Ländermatches gegen drei Mitbewerber durchgesetzt und fiebert jetzt mit dem Generali Open, das zwei Wochen nach dem Davis Cup (vom 2. bis 8. August) stattfindet, einem Tennissommer der Superlative entgegen.

Länderkampfstimmung herrscht in Kitzbühel seit feststeht, dass das erste Davis Cup-Duell nach dreieinhalb Jahren auf heimischem Boden in der Gamsstadt ausgetragen wird. Nach sechs Auswärtspartien in Folge können Österreichs Tennisfans die Herrenmannschaft wieder im eigenen Land unterstützen. Kitzbühel als Austragungsort habe laut ÖTV wirtschaftliche und strukturelle Gründe. Für die Turnierveranstalter rund um Herbert Günther und Vizepräsident Markus Bodner steht jetzt ein Tennissommer der Superlative am Programm: „Wir sind natürlich sehr froh, dass uns der Österreichische Tennisverband das Vertrauen ausgesprochen hat und freuen uns, den Davis Cup in partnerschaftlicher Allianz mit dem ÖTV ausrichten zu dürfen. Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an ÖTV- Präsident Robert Groß und Geschäftsführer Thomas Hammerl“, freut sich Veranstalter Herbert Günther. „Für uns ist dies der Beginn einer langjährigen Partnerschaft, mit dem Ziel, den Tennisstandort Kitzbühel weiter zu stärken“, so Günther. Vizepräsident Markus Bodner fügt hinzu: „Wir wollen auf alle Fälle auch auf langfristige Sicht, und über das Generali Open hinaus, Davis Cup-Matches, aber auch Turniere im Junioren- oder Seniorenbereich ausrichten und sehen den Davis Cup als eine Investition in den Tennisstandort Kitzbühel.“ Erstmals seit September 2007 wird wieder ein Davis Cup-Heimspiel in Tirol ausgetragen: „Wir hoffen, dass vor allem auch die Tiroler Tennisfans die Gelegenheit nützen, um sich das Match anzusehen. Es ist wichtig für den gesamten Tiroler Tennissport, dass Kitzbühel als Standort gestärkt wird“, so Bodner.

Mit an der weiteren Stärkung des Tennisstandortes Kitzbühel beteiligt, sind auch Land Tirol, Stadt Kitzbühel und Kitzbühel Tourismus „Wir sind sehr froh und dankbar, dass wir die öffentliche Hand innerhalb kürzester Zeit von unseren Plänen überzeugen und sie mit unserer Tenniseuphorie anstecken konnten“, freut sich Veranstalter Herbert Günther.

Schon zwei Wochen nach der Davis Cup-Begegnung geht das Generali Open Kitzbühel (2.-8. August), Österreichs größtes Sandplatzturnier, in seine 71. Auflage. Im vergangenen Jahr feierten 36.400 begeisterte Tennisfans ein wahres Turnier-Festival. Erstmals seit vielen Jahren wurde das Finale des ATP 250 Turniers wieder live im Hauptprogramm des ORFs übertragen. Der Ticketverkauf für das Davis Cup-Heimspiel in Kitzbühel beginnt in Kürze, zur Auswahl werden Drei-Tages-Tickets, Tagespäße, und VIP-Tickets stehen. Alle Informationen werden auf der Homepage des ÖTV (www.oetv.at) verfügbar sein.

Quelle: Steinacher & Maier Public Relations, www.smpr.at